IMG_1877a.jpgEine Woche vor den Kommunalwahlen hatte der SPD-Ortsverein Heiden zu einem gemütlichen Frühstück eingeladen, um einige Jubilare und verdiente Mitglieder zu ehren. Thomas Wehner und  Nico Zeptner hatte das Catering übernommen, und beide sorgten dafür, dass Brötchen und Kaffe ausreichend zur Verfügung standen.

Jan Kemper als Vorsitzender konnte als Ehrengäste nicht nur unseren Bürgermeisterkandidaten Andreas Berger, sondern auch unsere Bundestagsabgeordnete Ursula Schulte und ihren Mann Paul willkommen heißen. Ulla will nicht mehr für den neuen Bundestag kandidieren und erzählte etwas wehmütig von den letzten Monaten Arbeit im Bundestag: „Gerade in der Corona-Krise haben unsere Minister in der Regierung einen wirklich guten Job gemacht, und ich bin immer wieder betrübt über die Diskrepanz zwischen Leistung und Umfrageergebnissen.“

Geehrt wurden Manfred Hinsel und Heinrich Sühling für 40-jährige Mitgliedschaft. Die Ehrung für Hans-Peter Kemper, der auf  50 Jahre SPD-Zugehörigkeit zurückblickt, übernahm sein Sohn Jan, der damit auch Erinnerungen an seine KIndheit verknüpfte. Johannes Kipp erhielt ein Präsent für seine jahrzehntelange Arbeit als Kassierer und Georg Meirick als Schriftführer und Betreuer der Webseite des Ortsvereins.

IMG_1890a.jpgIm Mittelpunkt der Ehrung stand unser scheidender Bürgermeister Hans-Jürgen Benson. Hans-Peter Kemper selbst hatte die Laudatio übernommen: „Auch wenn es manche nicht wahrhaben wollen: Fünf Jahre Bürgermeister Hans-Jürgen Benson haben Heiden gut getan, mit einer kompetenten Verwaltung und einem engagierten Rat: Integration der Flüchtlinge, Haus der Begegnung, Kindergarten, Feuerwehr, Rathausplatz, HeidenSpassBad, ortsnahes Gewerbegebiet, neues Wohngebiet, Straßen und Wirtschaftswege, Glasfaser im Außenbereich und Start der Nachfragebündelung im Innenbereich. Tschüss Hans-Jürgen – Willkommen Andreas!“

 

News Ulla Schulte

Zum Seitenanfang