Unser Heiden,

vielfältig und l(i)ebenswert!

Die Gemeinde Heiden ist unser Zuhause. Wir wollen, dass alle Menschen in unserem Ort gut und selbstbestimmt zusammenleben können, egal welches Geschlecht, welche Herkunft, ob alt oder jung...

Dafür macht die SPD Politik.

Auf unserer Homepage halten wir aktuelle Nachrichten aus der Gemeinde-, Kreis-, Landes- und Bundespolitik für Sie bereit. Kontaktieren Sie uns gerne bei Fragen, Ideen und Kritik.

Ihre SPD

Beim  gestrigen Ortstermin der Sportanlagen des Reitervereins Heiden, der Viktoria-Heiden und dem Tennisclub-Heiden, konnten sich die Fraktionsvorsitzenden  der SPD-Heiden mit  dem Bürgermeister, sowie den anderen Parteivertretern, dem Bauamtsleiter und dem Kämmerer einen Eindruck von den notwendig gewordenen Sanierungs-und Instandhaltungsmaßnahmen  verschaffen.

In der letzten Ratssitzung wurden durch den Gemeindesportbund für diese drei Vereine finanzielle Unterstützungen durch die Gemeinde Heiden beantragt.

Verena Wüst und Günter Wissing planen für deren Verein eine Umgestaltung des Jetziegen Rasenreitplatzes in einen Sandreitplatz. weil die Pflege des Rasenreitplatzes mit enormen Kosten und entsprechendem Zeitaufwand  verbunden ist.  Eine zeitgemäße Umgestaltung in einen Sandreitplatz, mit den Anforderungen eines entsprechendem Unterbau, wie Drainage und dergleichen würde zu einer effektiveren Nutzung der gesamten Anlage führen und die Verfügbarkeit  dieser Fläche für Turniere und Dergleichen um ein Vielfaches erhöhen. Der Verein ist  unbedingt  auf Einnahmen von Turnierveranstaltungen angewiesen.

Stefan Brun und Michael Grütering  erklärten die Notwendigkeit einer zeitgemäßen Flutlichtanlage auf dem Trainingsplatz der Sportanlage der Viktoria Heiden, sowie die Umgestaltung des „Soccerplatzes“  um dem Trainingsbetrieb für mehrere Mannschaften zeitgleich organisieren zu können.  Auch das Vereinsheim aus den „Siebzigern“ erscheint  nicht  mehr Zeitgemäß, sondern bedarf einer grundsätzlichen  Neugestaltung.

Dennis Kemper erläuterte für den Tennisclub Heiden die Notwendigkeit der  Komplettsanierung  aller Tennisplätze der gesamten Anlage, die mittlerweile 40 Jahre ihre „Schuldigkeit“ bewiesen haben.

Das Clubheim ist im Gegensatz zu den Plätzen, „Gut in Schuss“!

Rund 100.000,00 Euro beantragten die Vereine, für die Durchführung der Sanierungsarbeiten bei der Gemeinde, 300.000,00 Euro werden über Fördergelder des Landes abgedeckt. Die Vereine  versuchen durch  Eigenleistungen und diesbezüglichen Aktionen, die Kosten zu minimieren!

Alle Vereine unserer Gemeinde leisten  durch ihre verschiedenen Tätigkeiten einen enormen Beitrag durch deren Freizeitangebote zur Attraktivität unserer Gemeinde bei!

Insbesondere ist hierbei das Engagement in der Jugendarbeit unserer Vereine,  für unsere Gemeinde von großer Bedeutung!

Verein wird in Heiden, „gelebt“!

Die SPD-Heiden befürwortet sämtliche geplante Maßnahme der Vereine und ist dankbar für die  Fördermittel des Landes, die hier Sinnvoll verwendet werden.

Unser Bürgermeister hatte bei diesem Ortstermin die Prüfung der Ausschöpfung weiterer „Fördertöpfe“ des  Landes und des Bundes  durch die Verwaltung zugesichert.

Auch durch weiteres Sponsoring,   durch Unternehmen oder  Vereinsaktionen,  könnte die Kostenbeteiligung für die Gemeinde reduziert werden.

Wir als SPD-Heiden  unterstützen  die von den Vereinen geplanten Maßnahmen, weil sie in erheblichem Maße dem Gemeinwohl unserer Gemeinde  Heiden dienen!

Für den Einsatz der  Verantwortlichen des Gemeindesportbundes, den Vertretern der  Vereine, die Ehrenamtlich, seit Monaten an den Planungen und der Beantragung von den  entsprechenden Fördermitteln beteiligt waren, sagen wir „Dankeschön“

Coronavirus: Situation im Kreis Borken

Wir bei Facebook

Termine

13 Sep 2020 08:00 Uhr

Kommunalwahl

News Bundestagsfraktion

SPD vor Ort

Zum Seitenanfang