Heiden - vielfältig und l(i)ebenswert

 

Ortsverein Heiden

Herzlich willkommen auf unseren Internetseiten!

 

Startseite

 

Aktuell

 

Ortsverein

 

Fraktion

 

Ratsinformationen

 

ortsgespräch

 

Links

 

Kontakt

 

 

Impressum

 

 

 

 

Dicke Bretter bohren

Tempo 30 auf der Borkener Straße steht weiterhin auf der Agenda der Heidener SPD

 

"Wohnen im Park" nennt sich reichlich vollmundig das Projekt, das zur Zeit auf dem ehemaligen Willingschen Grundstück zwischen der Borkener Straße und der Straße Auf dem Lohkamp seiner Vollendung entgegen geht. 17 Wohneinheiten mit Aufzügen und Tiefgarage sind hier geplant. Bereits jetzt, während der Bauphase, zeichnet sich ab, dass nach der Fertigstellung in Sachen Verkehrslenkung etwas passieren muss. Die Ausfahrt aus der Tiefgarage führt nämlich direkt auf die Borkener Straße. Das wurde seinerzeit so geplant, um die Bewohner der Straße Auf dem Lohkamp nicht über Gebühr zu belasten. Die zahlreich zu erwartenden Ein- und Ausfahrten von und zur Borkener Straße sind bei Tempo 50 auf diesem Straßenabschnitt mit erheblichen Gefahren für alle Verkehrsteilnehmer verbunden, zumal hier auch noch auf die zahlreichen Fußgänger auf dem Bürgersteig der Borkener Straße geachtet werden muss. Hier muss wirklich Tempo 30 kommen!

 

Die Heidener SPD plädiert schon seit vielen Jahren für den Rückbau mit Tempo 30 auf allen Ortseinfahrten in Heiden. Für die Rekener Straße dürfte dieser Wunsch jetzt auch in Erfüllung gehen, wenn das neue kleine Baugebiet östlich der Kilianstraße fertig ist. Auf der Borkener Straße dürfte es weiterhin sehr schwierig sein, den Sachbearbeiter beim Kreis Borken zum Einlenken zu bewegen. Selbst der immer noch gefährliche Übergang zwischen Mozart- und Beethovenstraße, der täglich von zahlreichen Schülern benutzt werden muss und die zwei Bushaltestellen an der Borkener Straße konnten den Kreis bisher nicht umstimmen. Allerdings wird die SPD-Fraktion im Rat nicht locker lassen. Im Herbst 2017 wurde erneut der Antrag auf Tempo 30 mit entsprechenden verkehrsberuhigenden baulichen Maßnahmen gestellt. Der Antrag liegt jetzt beim Bürgermeister. Hier muss die Gemeinde weiterhin dicke Bretter bohren. Das Thema Tempo 30 auf der Borkener Straße bleibt weiterhin auf der Agenda der Heidener SPD.